free counter

../images/press/reutl1.gif Reutlinger General-Anzeiger, 27. März 2000, ".....bevor >>Los Barros<< dann den unterhaltenden Höhepunkt des Abends brachten. Die ehemaligen Nationalmannschaftsturner um Jürgen Geiger und Reinhard Dietze zeigten am Barren zwerchfellerschütternde Kunststückchen, darunter auch den famosen >>Wadlstand<<."

../images/press/belecke.gif ..... Noch mehr Schau und jede Menge Spaß boten "Los Barros". Die Turn-Chaoten unter der Leitung von Peter Diehl veranstalteten am Programmende eine Magnesia-Sauerei und ein Barren-Gaudi der Extraklasse. Bunt kostümiert war der Barren für sie mal zu eng, mal zu breit. Immer wieder ließen die Spaßvögel dabei Ihr turnerisches Können durchblitzen. ..... (Veranstaltung: 100-jähriges Vereinsjubiläum des TuS Belecke, 25. September 1999)

Siegerländer Morgenzeitung, 12. Januar 1999 ..... "Boris Becker kennt kaum jemand in China, 'Los Barros' aber wurden zu einem Begriff," erzählten die Chinesen den deutschen Besuchern, die vor fünf Jahren schon 1,1 Milliarden Zuschauer hatten. .....

../images/press/98shangh.gif Westfälische Rundschau (Zeitungsberichte anlässlich der Silvestergala "Wind across the seven seas", 31. Dezember 1998 in Shanghai)

../images/press/hagen.gif 11. Januar 1999 ..... Muskelkraft am Barren demonstrierten die sieben Mitglieder von "Los Barros", die dem Publikum aus verschiedenen Fernsehsendungen bereits bekannt waren und mit viel Applaus und aufmunternden Pfiffen begrüßt wurden. Die inzwischen wohl in die Jahre gekommenen ehemaligen Olympia- und WM-Teilnehmer zeigten virtuose Akrobatik, gepaart mit einer kräftigen Spritze Humors, der seinesgleichen sucht. Scheinbar hilfloses Herumgehampel an den Barren konnte aber den kundigen Zuschauer nicht lange täuschen, und so war spätestens beim Abgang vom Gerät jesdesmal ein rückwärts gestreckter Salto oder einer mit einer halben Schraube zu sehen. An dieser Show hatten sich erst vor wenigen Tagen Millionen chinesischer Zuschauer erfreuen können, denn die starken Männer um Manfred Diehl waren direkt von Fernsehaufnahmen in Shanghai nach Hagen gekommen. (Veranstaltung: 79. Stiftungsfest des Hagener Sportvereins, 9. Januar 1999, Hagen bei Osnabrück)

Offenbach Post: Der Auftritt der mit internationalen Meistern besetzten Schauturngruppe "Los Barros" stellte alles in den Schatten. ..... ..... Ganz schlecht turnten dagegen andere, überwiegend Siegerländer Sportler, am Barren. Doch alles war Absicht. Mit ihren Clownerien sorgten die Schauturner "Los Barros" zum Finale für große Heiterkeit und bekamen an diesem Abend den Stärksten Applaus. (Veranstaltung: 100-jähriges Vereinsjubiläum des TV Rembrücken, 2. Juli 1995)

../images/press/walsrode.gif Walsroder Zeitung, 9./10. Januar 1995 "Virtuose Akrobatik an den Holmen" - "Los Barros" boten bei Sportgala turnerische Höchstleistungen am Barren Sie sind allesamt ehemalige Weltklasse-Turner, haben mit Größen wie Eberhard Gienger trainiert und bieten trotz ihres Alters (alle sind um die 40) noch immer faszinierende Darbietungen mit Schwierigkeiten aus dem Hochleistungssport. Zuletzt auf der Walsroder Sportgala, bei der sich die vermeintlich tollpatschigen Herren schnell in die Gunst des Publikums turnten. ..... ..... stellten die Turnclowns am Barren eindrucksvoll unter Beweis, daß ihre Gags ohne beeindruckende Körperbeherrschung überhaupt nicht möglich wären. ..... ..... Die ehemaligen Weltklasse-Turner brannten mit ihrer Show ein wahres Spaß-Feuerwerk der Turnkuns ab. (Veranstaltung: Sportgala in Walsrode, 7. Januar 1995)

../images/press/han_94.gif BILD-Hannover, 10. Januar 1994 ..... Phantastisch: Die Kunststücke der sieben "Los Barros", scheinbar ungelenke Clowns, die mit viel Geschick und Witz am Barren turnen. ..... (Veranstaltung: "Feuerwerk der Turnkunst", Stadionsporthalle Hannover)

../images/press/kultur.gif Siegener Zeitung (Veranstaltung: "KulturPur", 29./30. Mai 1993, Lützel/Giller)

../images/press/tierisch.gif Hamburger Abendblatt, 7./8. Oktober 1989 ..... und "Los Barros" verbinden Clownerie mit Höchstleistungen auf den Barrenholmen. ..... (Veranstaltung: 20. Hallensportschau der Hamburger Polizei, Alsterdorfer Sporthalle)

../images/press/turngala.gif BILD-Frankfurt ..... Lachstürme gab es um "Los Barros", die es verstehen, Spitzenleistungen höchst lustig vorzutragen. ..... (Veranstaltung: 3. Turn-Gala des Deutschen Turner-Bundes, 26. November 1988, Frankfurter Festhalle)

../images/press/landau.gif ..... Vielleicht d e r Höhepunkt des Abends war der Auftritt der Gruppe "Los Barros" (bestehend aus sieben ehemaligen Meisterturnern). Was die Reinhard Dietze und Co. boten, war Turnulk in Vollendung. Die an diesem Tag Geburtstag feiernden "Barros" Peter und Manfred Diehl erhielten Weinpräsente. ..... ..... "Was war denn nun das Beste, Stärkste, größte, was geboten wurde?", wird häufig gefragt. Schielt man auf das Spektakuläre, Sensationelle des sportlichen Treibens, neigt man vermutlich schnell dazu, in einem Atemzug die "Barros", die sich buchstäblich bis zum "Umfallen" verausgabten, und die BMX-Artisten zu nennen. ..... (Veranstaltung: Sportschau der Redaktion Rheinpfalz, 13. November 1987 in Landau)

..... Ebenso wie die Trampolinspringer verstand es die Jux-Turnriege "Los Barros" sportliches Können für eine spaßige Show zu nutzen. Die Gruppemit ehemaligen und noch aktiven Leistungsturnern in urkomischer Kostümierung sorgte mit tolpatschig wirkenden Übungen am Barren für wahre Lachsalven...... (Veranstaltung: Sportpresseschau in Bad Hersfeld, 11. Januar 1986)

Frankfurter Rundschau, Schaukasten: Los Barros kommen! Wenn die im Verein Frankfurter Sportpresse verbundenen Journalisten von Presse, Funk und Fernsehen eineProgramm-Nummer aus einem vorangegangenen Sportpressefest erneut präsentieren, muß es sich schon um eine so außergewöhnliche Show handeln, wie siedie "Los Barros" vor zwei Jahren präsentierten. Diese Kunstturnergruppe, angeführt vom amtierenden deutschen Zwölfkampfmeister Kurt Szilier ausWeiskirchen bei Offenbach, wurde sozusagen "des großen Erfolges wegen" für das diesjährige Sportpressefest am 23. März "verlängert". Die einmalige Lachnummer wäre, darüber sind sich die Fachleute einig, im internationalen Show-Geschäft auf Anhieb ein Volltreffer. ..... (Ankündigung für das Frankfurter Sportpressefest am 23. März 1985)

  nach oben